Nach oben

Phone+49 89 921315250

Mail office@a2b-online.de

So nehmen Sie sich eine Auszeit in stressigen Zeiten!

A2B Business Service GmbH > So nehmen Sie sich eine Auszeit in stressigen Zeiten!

Foto: unsplash

Wir sind heutzutage alle daran gewöhnt, dass Stress unseren Alltag dominiert. Das morgendliche Verkehrsaufkommen auf dem Weg ins Büro, straffe Zeitpläne, lange Arbeitszeiten und zeitaufwendige Geschäftsreisen gestalten den Arbeitsalltag. Jetzt noch den optimalen Spagat zwischen Job und Privatleben meistern, und das persönliche Stresslevel ist fast am Anschlag. Was können Sie tun, damit Ihre persönliche Work-Life-Balance auch in stressigen Zeiten nicht aus dem Ruder gerät und Sie sich regelmäßige Auszeiten gönnen, um langfristig leistungsfähig zu bleiben.

 

  1. Der perfekte Start in den Tag!

Wer eine tägliche Morgenroutine sein Leben entwickelt, startet entspannter in den Tag. In stressigen Zeiten hilft es Ihnen besonders, den bevorstehenden Tag vorzubereiten. So helfen Ihnen kleine Dinge, wie z. B. eine gepackte Aktentasche und die vorbereitete Kleidung für den nächsten Morgen bereits am Vorabend startklar zu haben. Wenn die wichtigsten Dinge wie z. B. Portemonnaie, Schlüssel und Mobiltelefon immer am gleichen Platz verweilen, macht es ein morgendliches Suchen überflüssig.

 

  1. Stressfreier Arbeitsweg!

Dichter Verkehr, Stau und die lästige Parkplatzsuche sowie mehrmaliges Umsteigen, lange Wartezeiten am Bahnhof und überfüllte Waggons sind alltäglich. Das Stresslevel steigt bei Menschen, die mehr als 60 Min zu Ihrem Arbeitsplatz unterwegs sind, erheblich an. Häufige Pendlerbeschwerden sind Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schmerzen im oberen Rückenbereich. Dazu kommt noch die Gefahr, dass die tägliche Erholung zu kurz kommt. Um Ihren Arbeitsweg stressfreier und gesünder zu gestalten, sollten Sie flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten, sofern Ihr Arbeitgeber dieses anbietet, nutzen. Sie können so den Zeitdruck, der auf Grund des Arbeitsweges entsteht minimieren und den Verkehrsspitzen ausweichen. Wenn Sie auf diese Möglichkeiten nicht zurückgreifen können, dann versuchen Sie bewusst auf Ihrem Arbeitsweg abzuschalten. Lesen Sie ein Buch, hören Sie ein Hörspiel oder Musik und nehmen Sie Abstand davon, Ihre Termine und E-Mails von Ihrem Mobiltelefon aus zu bearbeiten. Eine weitere Möglichkeit wäre die aktive Entspannung auf dem Arbeitsweg, indem Sie, sofern die Distanz das zulässt, mit dem Fahrrad oder zu Fuß gehen. Die Bewegung hilft Ihnen dabei, den Kopf frei zu machen und den Arbeitstag zu beenden. Oder nutzen Sie für manche Fahrten einen Chauffeurservice, um entspannt und stressfrei ans Ziel zu gelangen.

 

  1. Planung ist das halbe Leben!

Sie müssen Ihren Alltag nicht komplett durchplanen, aber eine minimale „To-Do-Liste“ und ein Kalender bringen Ordnung in Ihr Leben. Planen Sie berufliche sowie private Termine ein und schaffen Sie sich aktiv Pausen. Prüfen Sie täglich, welche Aufgaben nicht erledigt werden konnten und übertragen Sie diese schon auf den neuen Tag. So sind Sie vorbereitet und werden in der Regel keine bösen „Termin-Versäumnisse“ erleben.

 

  1. Kein Freizeitstress!

Vermeiden Sie, gerade in stressigen Phasen, Ihre Freizeit zu verplanen, stattdessen sollte Zeit sein für das Nichtstun. Selbstverständlich sind die Menschen unterschiedlich, der eine entspannt besser aktiv, indem er sich beim Sport ordentlich auspowert, der andere liegt lieber auf der Couch. Wichtig ist, dass Sie sich bewusst eine Auszeit von Ihrem Alltag nehmen, und nicht jeder Grilleinladung hinterher hetzen müssen. Genießen Sie ein Feierabendbier mit Freunden oder machen Sie einen langen Spaziergang mit Ihrem Partner, nur wichtig ist, dass Sie etwas finden, bei dem Sie sich tatsächlich entspannen. Tun Sie sich selbst etwas Gutes!

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing und Analytics. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen